Leistungen

Image Name

Die Gesundheit Ihrer Augen ist bei uns in guten Händen!


Selbstverständlich erhalten Sie von uns alle Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen im vollen Umfang. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass diese Leistungen Ihrer gesetzlichen Krankenkasse auf das medizinisch Notwendige beschränkt sind.

Eine optimale Versorgung geht jedoch über das medizinisch Notwendige hinaus.

Wir bieten Ihnen deshalb eine Reihe von zusätzlichen Leistungen an, damit Sie in allen Lebenslagen die Gewissheit des guten Sehens haben können.
Das Auge steht nicht allein, es ist in den Organismus eingebunden. Deshalb betrachten wir den Körper in seiner Gesamtheit und bekämpfen nicht nur Symptome, sondern behandeln die Ursachen. Wir berücksichtigen dabei die persönlichen Veranlagungen sowie den Zeitpunkt einer Erkrankung.

Die persönliche Beratung steht bei uns deshalb immer an erster Stelle.

Vorsorge

Unsere Praxis bietet Ihnen Vorsorgeuntersuchen für Ihren individuellen Bedarf.
Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der modernen konservativen und operativen Augenheilkunde.

Unsere Aufmerksamkeit gilt dabei insbesondere folgenden Voruntersuchungen:

Glaukom Vorsorge

Der Grüne Star (Glaukom) führt unerkannt und unbehandelt zur schleichenden Sehverschlechterung – bis hin zur Erblindung. Es kommt zu einem langsam fortschreitenden Verfall des Gesichtsfeldes durch Sehnervenschwund und ist oft, aber nicht regelmäßig mit einer krankhaften Erhöhung des Augeninnendrucks verbunden.

Amblyopievorsorge / Vorsorgeuntersuchung für Kinder

Die Möglichkeiten zur Heilung sind bei Kindern insbesondere dann gegeben, wenn frühzeitig Schielen, angeborene Linsentrübungen oder eine Kurz-/Weitsichtigkeit des Kindes erkannt wird.

Vorsorge bei hoher Kurzsichtigkeit

Kurzsichtigkeit kann verschiedene Gründe haben, und wird sich mit zunehmenden Alter verändern.

Vorsorge zur altersbedingten Makuladegeneration – AMD

Insbesondere Personen über 60 Jahren, ist die regelmäßige Vorsorgeuntersuchung zu empfehlen. AMD führt zu einer zunehmenden Beeinträchtigung und bleibenden Störung der zentralen Sehschärfe.

Vorsorge zum Führen eines Fahrzeuges

Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert eine störungsfreie Sehfunktion.

Beratung Augenchirurgie

Möglichkeiten zur Korrektur von Fehlsichtigkeit durch eine Operation.

Diagnostik

Das am häufigsten zur Diagnostik eingesetzte Instrument ist die Spaltlampe. Sie wurde bereits vor 100 Jahren von dem schwedischen Mediziner Allvar Gullstrand erfunden, zusammen mit Carl Zeiss konstruiert und seither ständig weiterentwickelt.

Mit der Spaltlampe ist es möglich, einen optischen Schnitt durch den vorderen Abschnitt des Auges zu erzeugen und mithilfe einer speziellen Linse durch den Glaskörper hindurch auch die Netzhaut mit Papille (Sehnerv) und Makula (schärfste Stelle des Sehens) zu beurteilen.

Wie allen erfahrenen Augenärzten ist es mir möglich, mit der Spaltlampe die meisten Diagnosen zuverlässig zu stellen.
 In Fällen, in denen eine weiterführende Diagnostik erforderlich ist, stehen uns in der Praxis sämtliche der heute eingesetzten speziellen Untersuchungsverfahren zur Verfügung.


Untersuchungsverfahren

  • Mit dem Cirrus-HD OCT (optischer Kohärenztomograph) ist es zum Beispiel möglich, Netzhauterkrankungen (altersbedingte Makuladegeneration) bereits im Frühstadium festzustellen. Mit regelmäßigen Netzhautuntersuchungen, zum Beispiel bei Kreislauferkrankungen und Diabetes, lassen sich Veränderungen früh erkennen und in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt, Kardiologen oder Diabetologen Therapieoptimierungen einleiten.

  • Ist es erforderlich, die Gefäße der Netzhaut zu untersuchen, kooperieren wir mit Fachkollegen, die eine Fluoreszenzangiografie (FLA), eine Untersuchung mit Kontrastmittel zur Darstellung der Gefäße, durchführen.
  • Im Rahmen der Diagnose und Therapie eines Glaukoms (Grüner Star) werden unter anderem die Tonometrie (Augeninnendruckmessung, berührungsfrei oder durch Applanation) und die Pachymetrie (Messung der Hornhautdicke) eingesetzt.
  • Die Prüfung des Gesichtsfelds und die digitale Darstellung des Sehnervenkopfes mit dem Optischen Kohärenztomographen (OCT) ergänzen Diagnostik und Verlaufskontrolle.

Über sämtliche Diagnose- und Therapieschritte informieren wir Sie im Vorfeld ausführlich und verständlich. Je stärker eine Behandlung vom Patienten unterstützt wird, desto günstiger der Heilungsprozess. Dazu sollten sämtliche Eingriffe und Maßnahmen nachvollziehbar sein. Es ist uns wichtig, unseren Patienten auf Augenhöhe zu begegnen.

Folgende Untersuchungen werden bei uns in der Praxis durchgeführt:

OCT

Nyktometer

Messung der okulären Pulsamplitude

IOL-Master

Autorefrakometer

Applanations-Tonometer

Angiografie (Partnerpraxis)

Operationen

Unsere Praxis bietet die Möglichkeit ambulante Augen-OPs durchzuführen.